animal-health-online®
Redaktion Agrar & Umwelt
  

powered by ...

Im Mischfutterwerk

Ganze Meldung lesen ...

Mecklenburg-Vorpommern: Erstmals Rind von Wolf angegriffen

Schwerin (aho) – Am 21.Oktober wurde bei Niendorf an der Rögnitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ein schwer verletztes Jungrind gefunden. Genetische Untersuchungen des deutschen Referenzlabors haben jetzt bestätigt, dass ein Wolf für den Übergriff verantwortlich war. Die betroffenen Tierhalter können damit aus der Förderrichtlinie Wolf Kompensationszahlungen für das tote Rind erhalten. Im Gegensatz zu Schafen und Ziegen […]

Ganze Meldung lesen ...

Kastenstände tiergerechter umgestalten

Ganze Meldung lesen ...

Eine Henne pro Bürger wäre nötig

huener_04L P D – Am 14. Oktober ist der Tag des Eies, aber für die Deutschen könnte jeder Sonntag zu diesem Tag umbenannt werden. Durchschnittlich 233 Eier hat jeder Deutsche im vergangenen Jahr verspeist, dazu zählen neben dem klassischen Frühstücksei natürlich auch Eier in Nudeln, Backwaren oder Fertiggerichten, schreibt der Landvolk-Pressedienst. Legehennen legen etwa 280 Eier pro Jahr, allerdings sind davon nicht alle vermarktungsfähig. Damit müsste für jeden Bundesbürger eine Legehenne in Deutschland gehalten werden, um die gesamte Nachfrage mit heimischen Eiern zu decken. 2015 wurden 52 Mio. Hennen in Deutschland gehalten, 600.000 mehr als noch ein Jahr zuvor. Der Selbstversorgungsgrad liegt dennoch nur bei 67 Prozent, etwa 9,5 Milliarden Eier werden jährlich importiert.

Ganze Meldung lesen ...

DMK GROUP plant harte personelle Einschnitte in den Verwaltungen der Standorte Bremen, Everswinkel und Zeven

Bremen (DMK) – Die DMK-Geschäftsführung hat heute die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Verwaltungsstandorten Bremen, Everswinkel und Zeven über einen geplanten Stellenabbau informiert. Mit Blick auf die weltweite Milchmarktkrise und den daraus resultierenden Leistungseinbrüchen, sowie der dringend gebotenen Verbesserung gegenüber den Wettbewerbern, ist die DMK GROUP gezwungen, harte Einschnitte vorzunehmen. Neben einem bereits aufgesetzten Sparprogramm, […]

Ganze Meldung lesen ...

Landwirte sparen beim Stickstoffdünger

duengerstreuer [Foto: Landvolk] L P D – Niedersachsens Landwirte ersetzen offenbar immer häufiger Mineraldünger durch hofeigenen Wirtschaftsdünger. Diesen Schluss legt nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes eine Aufstellung des Bundesamtes für Statistik zur Düngemittelversorgung nahe. Danach ist der Großhandelsabsatz stickstoffhaltiger Mineraldünger von 2014/15 bis 2015/16 um mehr als 50.000 t Rein-Stickstoff auf aktuell 267.016 t zurückgegangen. Damit liegt der Stickstoffabsatz für das Jahr 2015/16 deutlich unter dem langjährigen Mittel von gut 300.000 t. „Das ist ein eindeutiger Beleg für die erfolgreichen Bemühungen unserer Landwirte, Düngemittel noch wesentlich gezielter einzusetzen und insbesondere Mineraldünger einzusparen“, wertet Landvolkpräsident Werner Hilse die Zahlen.

Ganze Meldung lesen ...

Mischfutterproduktion geht nur leicht zurück: Absatzmengen des Wirtschaftsjahres 2015/2016 veröffentlicht – auskömmliche Rohwarensituation für die neue Saison

Bonn (DVT) – Die industrielle Mischfutterproduktion hat auch im Getreidewirtschaftsjahr 2015/2016 gute Absatzzahlen verbuchen können. Den vorläufigen Daten der amtlichen Statistik zufolge wurden bundesweit 23,39 Millionen Tonnen Mischfutter im Zeitraum von Juli 2015 bis Juni 2016 hergestellt. Wie der Deutsche Verband Tiernahrung e. V. (DVT) mitteilt, lagen die Unternehmen mit diesem Ergebnis mengenmäßig nur geringfügig […]

Ganze Meldung lesen ...

Zwei Prozent weniger Schweine in NRW

einschweinhochkDüsseldorf (IT.NRW) – Am 3. Mai 2016 gab es in den nordrhein-westfälischen Betrieben mit Schweinehaltung 7,16 Millionen Schweine. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand von Ergebnissen der repräsentativen Schweinezählung mitteilt, verringerte sich die Zahl der Schweine im Vergleich zur entsprechenden Erhebung von November 2015 um zwei Prozent (damals: 7,31 Millionen Schweine).

Ganze Meldung lesen ...

Aus Respekt vor der Kuh ist ein fairer Milchpreis ein Muss!

MilchkuhBerlin (BTK) – So wie unser täglich Brot, so selbstverständlich ist für die meisten Menschen auch ein Glas frische Milch, eine Tasse Kakao, der Joghurt am Morgen oder ein leckerer Käse zum Wein. Über die Herkunft des Lebensmittels Milch wissen Viele – vor allem Großstädter – allerdings erstaunlich wenig; so löst selbst die Tatsache, dass eine Kuh erst mal ein Kalb gebären muss, damit sie Milch gibt, oft schon Erstaunen aus …

Ganze Meldung lesen ...

Tierhalter vor großen Herausforderungen

einschweinhochkL P D – Die deutschen Tierhalter stehen vor einer ganzen Reihe von Herausforderungen. Das schildert ein Beitrag in der Verbandszeitschrift Deutsche Bauern Korrespondenz des Deutschen Bauernverbandes.

Ganze Meldung lesen ...

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>




Beliebte Beiträge



Suche